Fotoworkshop bei Susann Caplan

Mein letzter Besuch in Hamburg ist noch gar nicht so lange her. Es war ein Samstag und ich war super neugierig was mich erwarten würde.
Ich habe mich zu einem Foto-Workshop bei Susann Caplan angemeldet.Da ich mir ganz fest vorgenommen habe, dass die Fotos für die Ebooks besser werden sollen, um sie noch verständlicher zu machen.
In Hamburg angekommen warteten die anderen Teilnehmer (Sandy von Caracazas Shöppchen, Nina von Glücksmarie und Vivien. Anna versorgte uns mit allem was wir brauchten, bei den Temperaturen, waren das hauptsächlich Getränke.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde sprach Susann über die richtigen Einstellungen an der Kamera und über das perfekte in Szene setzen der eigenen Produkte. insgesamt haben wir viele Aha-Momente erlebt und viel Spaß gehabt.



Im zweiten Teil des Workshops wurde dann geknipst was das Zeug hält. Nach ein paar Fotos und einem klärenden Gespräch mit Susann musste ich einsehen das meine "gute" alte Kamera für meine Ansprüche nicht mehr genügend Möglichkeiten bietet.
Ich habe in der restlichen Zeit alle anderen beim Fotografieren beobachtet und Tipps und Tricks von Susann gedanklich gespeichert.
Ich bin sehr dankbar für den schönen Tag in Hamburg und hoffe das wir uns zu einem Aufbau-Workshop in Hamburg wiedersehen.

Und allen die noch nicht bei Susann waren und die eigenen Produktfotos besser machen wollen kann ich den "Workshop für emotionale Produktfotografie" nur ans Herz legen.

Mein kleines persönliches Highlight war die Erkenntnis, dass ich während der Vorstellungsrunde neben Nina von Glücksmarie saß und von unserem Ebook Miro erzählte und die Liebe ihr Handy zückt und mir ihren genähten Miro aus den neuen Dinopunks zeigt, den sie für Andrea von Jolijou (S.19) vernäht hatte "woohoo wie cool ist das denn".
Zurück aus Hamburg, wurde mit der anderen Hälfte von Worawo sofort besprochen welche Kamera ab sofort bei uns einzieht. Und seit zwei Wochen wohnt hier nun die Canon 700d inklusive Tamronobjektiv (18-270mm) und das 50mm Festbrennweite von Canon.



Und was soll ich sagen, ich liebe sie! Übrigens die Fotos im Freebook Owly habe ich schon mit der Neuen gemacht.

Das war bestimmt nicht mein letzter Besuch in Hamburg und ich kann allen die bloggen oder Produkte im Internet verkaufen den einzigartigen Workshop von Susann empfehlen.

Wer mit dem Workshopthema nichts anfangen kann, der schaut sich am besten mal auf der Webseite von Susann Caplan um, die Fotos sind sensationell und ich bin mir sicher jedes Fotoshooting mit Susann wird zu einem unvergesslichen Erlebnis!


ich wünsch euch noch eine schöne Woche und gehe mal weiter knipsen
Nadine


Hoodie Miro meets Lillestoffe in the sunset

Was für ein Sommer!
Da hält sich die Lust, Kuschelhoodies zu nähen doch arg in Grenzen. Aber ich habe im Schrank so einen tollen Meter Lillestoff gehütet. Der war an diesem Wochenende fällig und wurde ruck zuck zu einem Miro vernäht.
Als dann die Sonne unterging und alles in so ein wunderbares Licht tauchte, packten Nico und ich das liebe Kind, die Kamera, das Fahrrad und ein paar Luftballons ein und knipsten Fotos, die wir euch heute zeigen möchten.



Der kleine Mann liebt Hoodies aus Jersey und so gab es einen in sommerlichen (uni)Jerseyfarben kombiniert mit dem Lillestoff "Bicycle". Mit einer orangefarbenen Paspel habe ich dann die Teilungen auf dem Vorderteil nocheinmal hervorgehoben. 





Lillestoff veranstaltet momentan auf dem Blog einen Fotowettbewerb, an dem wir mit diesen sonnigen Bildern teilnehmen. Ab Morgen kann dann gevotet werden, also wer morgen noch nichts geplant hat...

Wir, für unseren Teil haben  schon ein paar Favoriten, denen wir unsere Stimmen geben werden. 


Und weil es so schön passt, tanzen die Bilder noch auf der Linkparty Only4man von Daria (Bella Bunt). Dort findet ihr noch mehr Näh-Inspiration für große und kleine Männer.



Wer noch keinen Miro zuhause hat, kann noch bis zum 04.08.14 23:59 Uhr die Miro-Ebooks mit 12% Rabatt shoppen. 
Wo?
In unserem Shop und auf Dawanda




Jetzt wünschen wir allen einen sonnigen Sonntag!

Nico und Nadine

Worawo bedankt sich mit einem neuen Freebook

Hallo ihr Lieben, 

heute möchten wir euch ein riesen Dankeschön aussprechen. Nicht nur, dass ihr so fleißig den Miro näht, nein wir haben auch eben mal einfach so die 1000 bei Facebook  vollgemacht.


Get the free PDF-File

Und obwohl wir eigentlich fünf andere Sachen als überaus wichtig eingestuft haben, haben wir uns doch kurzerhand dazu entschlossen euch ein Eulenkissen-Freebook mit Plottdatei und Paspelband-Tutorial vorzubereiten.

Warum? 
Für alle, die uns noch nicht kennen ist es eine super Gelegenheit mal zu schauen wie wir Ebooks aufbereiten, welche Qualität die Fotos haben und wie verständlich die Nähanleitungen geschrieben  sind.
Für alle anderen ist es vielleicht eine süße Ergänzung für die Freebooksammlung.
Auf jeden Fall hoffen wir, dass alle Spaß beim Nähen haben.
Wir haben noch einen neuen Button auf unserer Seite, einen Spende-Button.
Diesen haben wir erstellt, um Projekte für Kinder zu unterstützen.
Für den Anfang haben wir uns für den Kindergarten Dorf Mecklenburg entschieden, in dem unsere Kleinen jeden Tag mit Begeisterung spielen und so viel Neues lernen.
Die 200 Kinder der Einrichtung wünschen sich einen Wasserspielplatz für die Außenanlage, um dort mit dem Element Wasser zu experimentieren und dessen Eigenschaften zu begreifen. 
Wir wollen helfen diesen kleinen Traum wahr werden zu lassen und wenn euch das Freebook gut gefällt würden sich die Kinder über jeden gespendeten Cent freuen, der sie ihrem kleinen Traum etwas näher bringt.  

Wie das funktioniert? Ganz einfach: ihr drückt den Spende-Button und ihr gelangt auf unsere Paypal-Spenden-Seite. Dort loggt ihr euch wie gewohnt ein, gebt den gewünschten Betrag ein, den ihr den Kindern zu Gute kommen lassen wollt und das war es schon.

Wir möchten uns schon einmal bei allen bedanken, die mit einem kleinen Beitrag dieses Projekt unterstützen.

Das Eulen-Ebook werdet ihr ab heute unter diesem Link finden. Einfach downloaden und ausdrucken und ab an die Nähmaschinen. Nicht vergessen; wir wollen eure Owlys sehen!!!

PS:
Eine Kleinigkeit haben wir da noch für alle Miro-Näher, ab sofort könnt ihr ein Pdf-Dokument unter diesem Link downloaden. Dort findet ihr eine Tabelle in der die Maße der einzelnen Schnittteile vermerkt sind. Dies soll euch bei der Berechnung des Materialverbrauchs eine kleine Hilfe sein.

So nun schicken wir euch aber ins Wochenende und sagen noch einmal von ganzem Herzen DANKE!

Nico und Nadine

Endlich richtig Sommer

Nachdem es nun auch bei uns schon ein paar Tage sehr warm war, wurde es Zeit das Freebook von Pauline von Klimperklein auszuprobieren. Es ist sooo easy peasy genäht und passt super. Weil ich noch ein paar so süße Lillestoffe liegen hatte, die Stücken aber so klein waren, dass sie für nichts Großes mehr zu gebrauchen waren, waren sie perfekt für die Sommertops.


So nun ab in den Garten mit den neuen Shirts.
 

Also, wer noch ein paar Sommershirts für die Kleinen braucht, ab rüber zu Pauline und Sommertops nähen!

sonnige Grüße
Nadine von Worawo